Durchatmen! Regenerationsbegleitung bei Long-Covid

Intensivseminar 20.-22. August 2021 in Fulda. Nach dem Auftakt-Vortrag „Genesen ist nicht gesund“ mit Frau Dr. Jördis Frommhold im Mai folgt ein Intensivseminar als Zusatzqualifikation für ordentliche Mitglieder des BDG.


Ordentliche Mitglieder des BDG haben Expertise und Erfahrung, Menschen eine physiologische Atmung und eine gesunde Tongebung zu erklären und weiterzugeben. In der Regel findet diese Arbeit zusammen mit gesunden Menschen statt, die ihre Singstimme im Sinne einer besseren stimmlichen, künstlerischen und musikalischen Leistung weiterentwickeln möchten.

Die Arbeit mit körperlich geschwächten Personen erfordert indes erweiterte Kenntnisse über das jeweilige Störungsbild und den gesangspädagogischen Umgang damit, des weiteren eine sehr behutsame Arbeitsgeschwindigkeit sowie ein besonderes Fingerspitzengefühl im kommunikativen Umgang mit Menschen, die belastende Erlebnisse ihre Atemtätigkeit betreffend gemacht haben und zum Teil noch machen. Im Seminar „Durchatmen – Regenerationsbegleitung bei Long-Covid“ sollen Gesangspädagog*innen des BDG entsprechend weitere Fertigkeiten erlangen und u.a. in den angesprochenen Bereichen geschult werden, um schon vorhandene Fähigkeiten auch in der Arbeit mit Long-Covid betroffenen kompetent einsetzen zu können.

Der Begriff Regenerationsbegleitung soll deutlich machen, dass wir flankierend zu ärztlicher, psychologischer oder physiotherapeutischer Expertise unser Wissen auf dem Gebiet der Atmung, leichten Tongebung, Wahrnehmung und Achtsamkeit mit einbringen.

=>>> WEITERE INFORMATIONEN, AUSSCHREIBUNG UND ANMELDUNG <<<=


Diese Homepage verwendet Cookies, die erforderlich sind, um grundlegende Funktionen der Seite zu ermöglichen. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik Datenschutz.